Ihr Warenkorb
keine Produkte

Erfolgsgeschichte seit 1889

Margaret Kroesen FROWNIES wurden 1889 von Margaret Kroesen in Dayton, Ohio, entwickelt, als sie bei sich selbst die ersten Anzeichen von Fältchen und Linien entdeckte. Zu dieser Zeit dachte natürlich niemand daran, dass sie damit ein Produkt erfunden hatte, das einmal Männer und Frauen weltweit nutzen würden. 
Einige Jahre später, begann Mrs. Kroesen bei der Firma B & P als Verkaufsdirektorin zu arbeiten. Die Firma war spezialisiert auf die Ausstattung von "Barber Shops" mit Produkten rund um die Rasur, Rasierwasser und Pomaden. Mit der Entwicklung der "sanften Rasur" und den ersten elektrischen Rasierapparaten sanken die Erträge von B & P und die damaligen Eigentümer verkauften ihre Firma an Mrs. Kroesen. Anstelle von Rasierartikeln vermarktete Mrs. Kroesen nun ihr Produkt, die FROWNIES.
Margaret Wright Nach dem Tode von Margaret Kroesen wurde die Firma B & P von der Enkelin, Margaret Wright, weitergeführt. Mrs. Wright hat die Verpackung der FROWNIES liebevoll umgestaltet, die Rezeptur der FROWNIES wurde jedoch seit der Einführung nie verändert.
Kathy Wright Inzwischen lenkt Kathy Wright die Geschicke der Firma B&P. In der nun 125jährigen Firmengeschichte wurden FROWNIES in Hollywood bekannt, da sie von vielen berühmten Persönlichkeiten verwendet wurden: Gloria Swanson, Olivia de Havilland, Ursula Andress, Rene Russo, Raquel Welch gehörten und gehören zu den treuen Kundinnen. In Deutschland werden Frownies seit 2001 angeboten.
https://www.frownies.de